Objektdetails

Burg Niederbolheim (Sophienhöhe)

Burg Niederbolheim (Sophienhöhe)
Land:Deutschland
Bundesland:Nordrhein-Westfalen
Landkreis:Rhein-Erft-Kreis
Ort:Sophienhöhe
Info:

Privatbesitz

Geschichte:

Die Burg Niederbolheim wurde 1341 als castrum Boylnheym erstmals erwähnt. Die Burg war eine Motte, Sitz der Ritter von Bolheim. Späterer Besitzer waren die Spies von Büllesheim. Daher auch der Name Spiesburg. Heute wird der an der B 477 gelegene, 1870 erbaute Gutshof als Burg Niederbolheim bezeichnet.

Quellenhinweise

  • Like us on Facebook
  • Follow us on Twitter
  • Follow us on Instagram

Wir verwenden Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren. Teilweise binden wir externe Dienste Dritter ein, womit Daten dieser Dienste erfasst werden können. Mit der weiteren Nutzung unserer Internetseite erklären Sie sich damit einverstanden. Weitere Informationen zur Erhebung, Verwendung und Widerruf finden Sie in unseren Datenschutzerklärungen.