Objektdetails

Schlossrest Schieferschloss

Land:Deutschland
Freistaat:Thüringen
Landkreis:Gotha
Ort:Sonneborn
Info:

Privatbesitz

Geschichte:

Das Nessetal hatte im Hochmittelalter eine größere Bedeutung als Heerweg und Marschroute für die königliche Verwaltung. Neben den drei Burganlagen und Befestigungen im Nachbarort Haina und den Wasserburgen von Laucha (Weiherschloss), Wangenheim, Eberstädt und Friedrichswerth (Wasserburg Erffa) erhielt auch Sonneborn um das Jahr 1100 eine Burg. 1137 stand ein Ritter Boppo Julius von Sonneborn in Diensten des Klosters Fulda. Die Burg befand sich als Niederungsburg in einer Senke in der Ortslage und wurde durch einen Wassergraben oder Teich geschützt. 1370 erwarben die Herren von Wangenheim die Burg und damit verbundene Besitzungen. Die Burg wurde im Laufe der Jahrhunderte mehrfach umgebaut und verkleinert. Erhalten blieb ein schönes, schiefergedecktes Wasserschloss mit vier Flügeln und Rundturm. 1945 wurde die Familie von Wangenheim durch die Kommunisten enteignet, inhaftiert und das Schieferschloss aufgrund des Befehls 209 der russischen Militärdiktatur in Deutschland von 1947 abgerissen. Erhalten blieben nur Grundmauerreste des Eckturms und der Wassergraben.

Dieser Artikel basiert auf dem Artikel http://de.wikipedia.org/wiki/Sonneborn_%28Th%C3%BCringen%29 aus der freien Enzyklopädie Wikipedia und steht unter Creative Commons CC-BY-SA 3.0 Unported (Kurzfassung). In der Wikipedia ist eine Liste der Autoren verfügbar.

Quellenhinweise


Falls Sie Informationen und/oder Bilder von diesem Objekt haben und uns diese zur Verfügung stellen möchten, melden Sie sich bitte unter info@mobile-geschichte.de

  • Like us on Facebook
  • Follow us on Twitter
  • Follow us on Instagram

Wir verwenden Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren. Teilweise binden wir externe Dienste Dritter ein, womit Daten dieser Dienste erfasst werden können. Mit der weiteren Nutzung unserer Internetseite erklären Sie sich damit einverstanden. Weitere Informationen zur Erhebung, Verwendung und Widerruf finden Sie in unseren Datenschutzerklärungen.