Objektdetails

Burgruine Winterstein

Burgruine Winterstein
Quelle Bild
Land:Deutschland
Freistaat:Thüringen
Landkreis:Gotha
Ort:Waltershausen - Winterstein
Info:

Die Burgruine kann besichtigt werden

Geschichte:

Die Burgruine Winterstein ist eine ehemalige Wasserburg im Zentrum des Ortsteils Winterstein der Stadt Waltershausen im Landkreis Gotha (Thüringen).

Die Wasserburg wurde 1307 von den Herren von Wangenheim, Besitzer des 1246 erstmals erwähnten Ortes Winterstein, erbaut, 1513 umfassend renoviert, im Zuge des Dreißigjährigen Krieges mit dem Ort zusammen beschädigt und war 1638 verfallen und wurde nicht wieder aufgebaut. Das Vogteigebäude wurde bis zum Ende des 18. Jahrhunderts bewohnt.

Auf dem Burgareal mit neu angelegtem Schlosspark befindet sich die Burgruine mit erheblichen Mauerresten mit Resten von gotischen Spitzbogenfenstern sowie das Vogteigebäude in Fachwerkbau, eine Heimatstube und ein „Haus des Gastes“.

Eine zweite Burganlage, der Sommerstein, befindet sich am südlichen Ortsrand.

Dieser Artikel basiert auf dem Artikel https://de.wikipedia.org/wiki/Burgruine_Winterstein_(Waltershausen) aus der freien Enzyklopädie Wikipedia und steht unter Creative Commons CC-BY-SA 3.0 Unported (Kurzfassung). In der Wikipedia ist eine Liste der Autoren verfügbar.

Quellenhinweise

  • Like us on Facebook
  • Follow us on Twitter
  • Follow us on Instagram

Wir verwenden Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren. Teilweise binden wir externe Dienste Dritter ein, womit Daten dieser Dienste erfasst werden können. Mit der weiteren Nutzung unserer Internetseite erklären Sie sich damit einverstanden. Weitere Informationen zur Erhebung, Verwendung und Widerruf finden Sie in unseren Datenschutzerklärungen.